Leihinstrumente

Viele Instrumente sind in der Anschaffung teuer und müssen mit den SpielerInnen „wachsen“ – das heißt, die Kinder fangen mit einem kindgerechten, kleineren Instrument an und benötigen nach einer gewissen Zeit die nächste Größe des Instruments. So gibt es bei allen Streichinstrumenten und bei Querflöten, Klarinetten, Saxophone und Fagotte unterschiedliche Größen, die dem Schüler angepasst werden. Um die Möglichkeit zu schaffen, ein Instrument erst einmal auszuprobieren und somit den Einstieg zu erleichtern, haben wir viele Leihinstrumente vorrätig, die wir gegen eine monatliche Leihgebühr ausgeben.

Welche Leihinstrumente stehen zur Verfügung?

Streichinstrumente: Geige, Bratsche, Violoncello, Kontrabass

Zupfinstrumente: Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Ukulele, Baglama

Tasteninstrumente: Keyboard/E-Piano, Akkordeon

Blasinstrumente: Saxophon (Alt und Sopran), Klarinette, Querflöte, Trompete/Kornett, Euphonium, Tuba, Posaune, Horn

Schlagzeug: elektronisches Drum Set

Wir verleihen keine Blockflöten, da diese in der Anschaffung nicht sehr teuer sind. Wir verleihen auch keine Klavierinstrumente, da wir für das erste Jahr im Klavierunterricht E-Pianos ausleihen.

Sollte ein Instrument nicht zum Verleih zur Verfügung stehen, werden wir versuchen, Ihnen den Kontakt zu einem Instrumentenverleih zu vermitteln. Einige Instrumentenbauer bieten einen Mietkauf an, bei dem die Miete auf den späteren Kauf angerechnet wird. Sie tauschen die gekauften Instrumente gegen gleichwertige größere Instrumente aus, wenn die ersten zu klein geworden sind. Wenn es um die Anschaffung eines eigenen Instruments geht, beraten Sie unsere Instrumentallehrer gerne.

Muss ich das Leihinstrument zum Unterricht mitbringen?

Auf dem Leihinstrument wird sowohl zuhause als auch im Unterricht geübt, daher bringen die SchülerInnen ihr Instrument zum Unterricht mit. Eine Ausnahme davon sind Keyboard, Schlagzeug und Kontrabass. Bei diesen Instrumenten ist der Transport aufgrund der Größe nicht zumutbar. Der Schüler bekommt ein Leihinstrument für zuhause zum Üben. Ein weiteres Instrument steht für den Unterricht im Raum zur Verfügung, so dass das Instrument von zuhause nicht mitgebracht werden muss.

Wie hoch ist die Leihgebühr?

Gitarren 12,00 €/Monat, andere Instrumente 15,00 €/Monat

Fallen weitere Kosten an?

a) Kosten für Gebrauchs- und Reinigungsmaterial: Gebrauchsmaterial, wie z. B. Blättchen für Holzblasinstrumente, Wischer zum Reinigen der Instrumente oder Pflegematerialien müssen vom Mieter angeschafft werden. Eine Auflistung der notwendigen Materialien finden Sie hier (Link zur Liste). Saiten für Gitarren oder Streichinstrumente müssen nach etwa einen halben Jahr Spielzeit vom Mieter ersetzt werden, wenn Sie reißen.

b) Reparaturkosten: Unsere Instrumente werden vor der Ausgabe von einem Instrumentenbauer oder von einem fachkundigen Instrumentallehrer geprüft und in ordnungsgemäß spielfertigem Zustand ausgeliehen. Notwendige Reparatur- und Instandhaltungskosten, die nach einem Jahr aufkommen, sind vom Mieter zu tragen.

Muss ich eine Instrumentenversicherung abschließen?

Unsere Instrumente sind grundsätzlich nicht über die Musikschule versichert. Der Wert unserer Instrumente liegt zwischen 50,00 € und 5000,00 €. Bitte fragen Sie zunächst bei Ihrer Haftpflichtversicherung, ob ein Leihinstrument dort versichert ist. Wenn das nicht der Fall ist, empfehlen wir den Abschluss einer separaten Instrumentenversicherung. Die dazu notwendigen Daten des Instruments können Sie in unserer Geschäftsstelle erfragen.

Wie und wann bekomme ich das Leihinstrument?

Bitte geben Sie bei der Anmeldung zum Instrumentalunterricht an, ob Sie ein Leihinstrument benötigen. Wir bereiten den Mietvertrag vor und stellen das Instrument zur Abholung bereit. Instrumente müssen vor der ersten Unterrichtsstunde in der Geschäftsstelle der Musikschule (Burgstraße 17 in Bornheim) abgeholt werden.

Wie und wann kann ich ein Instrument tauschen, wenn es zu klein geworden ist?

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch oder per Mail in der Geschäftsstelle, wenn Sie ein Instrument tauschen möchten. Wir stellen Ihnen dann das neue Instrument bereit, das Sie dann während unseren Öffnungszeiten gegen ihr altes Instrument tauschen können. Bitte reinigen Sie das Instrument vor der Rückgabe!

Wie kündige ich den Mietvertrag? Eine Kündigung des Mietvertrages ist nicht notwendig. Er wird automatisch zum Ende des Monats beendet, in dem das Instrument in der Geschäftsstelle zurückgegeben wird. Die Instrumente müssen vor der Rückgabe gereinigt werden! Bei der Rückgabe erhalten Sie nach kurzer Begutachtung des Instruments eine Bestätigung über die Rückgabe. Die Instrumente werden im Anschluss durch einen Instrumentenbauer oder fachkundige Instrumentallehrer geprüft. Sollten hierbei Schäden entdeckt werden, die auf den ersten Blick nicht sichtbar waren, werden Sie über die ggf. von Ihnen zu tragenden Kosten informiert.

Was mache ich im Fall einer notwendigen Reparatur?

Wenn Sie einen Schaden am Instrument entdecken, melden Sie diesen bitte umgehend in der Musikschule und bringen Sie es in unsere Geschäftsstelle. Wir prüfen den Schaden, stellen eventuell ein anderes Leihinstrument zur Verfügung, damit der Unterricht fortgesetzt werden kann, und kümmern uns um die Reparatur. Über die Reparaturkosten informieren wir Sie, sobald eine Einschätzung vom jeweiligen Instrumentenbauer vorliegt. Sie erhalten von uns alle notwendigen Unterlagen, um den Schaden ggf. Ihrer Versicherung melden zu können.

Wie pflege ich das Leihinstrument?

Bei der Ausgabe erhalten Sie eine kurze Einweisung in die Handhabung und Pflege des Instruments. Alle weiteren Infos erhalten Sie von Ihrem jeweiligen Instrumentallehrer. Bitte achten Sie darauf, dass das Instrument nach jedem Gebrauch gereinigt und ordnungsgemäß behandelt und gelagert wird.

Stand: Februar 2018