2-Jährige bis Vorschulkinder

Musikzwerge

Bei den "Musikzwergen" lernen Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren mit einer Begleitperson spielerisch die Welt der Musik kennen. Die TeilnehmerInnen singen viel, lernen Fingerspiele und entdecken mit verschiedenen Materialien die Welt der Musik. Der Kurs findet einmal pro Woche in Gruppen bis zu 10 Kindern statt. Die genauen Termine erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle!

Anmeldung zum Download

Musikalische Früherziehung

Vier- bis sechsjährige Kinder entdecken in der Musikalischen Früherziehung gemeinsam singend, tanzend und spielend ihre musikalischen Fähigkeiten, lernen die Welt der Instrumente und die Grundelemente der Musik kennen und üben darüber hinaus ihr Sozialverhalten innerhalb der Gruppe.

Die Kurse starten nach den Sommerferien und finden zur Zeit am Nachmittag in Hersel und Roisdorf statt. Die genauen Termine erfragen Sie bitte in unserer Geschäftsstelle.

Anmeldung zum Download

Instrumentenkarussell

Dieses Schnupperangebot richtet sich an Grundschulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, in Absprache auch an Vorschulkinder.

Die SchülerInnen in einem Halbjahr die verschiedenen Instrumente kennen. In Gruppen von 4-6 Kindern werden die Streicherfamilie, die Bläserfamilie, Zupf- und Tasteninstrumente und das Schlagzeug vorgestellt. Am Ende des Kurses findet eine Beratungsstunde für die Eltern statt.

Der Kurs findet zur Zeit in der Grundschule Bornheim und in der Grundschule Hersel statt.

Anmeldung zum Download

Instrumentalunterricht für Vorschulkinder

Bereits ab drei Jahren können Kinder bei uns mit dem Geigenunterricht nach der Suzuki-Methode beginnen. Ab fünf Jahren ist die Teilnahme am Blockflöten- oder Klavierunterricht möglich. Auch für unser Instrumentenkarussell können bereits Vorschulkinder angemeldet werden.

Anmeldung zum Download.

Ballett

Für Kinder ab 4 Jahren sowie für Jugendliche und  Erwachsene bietet die Bornheimer Musikschule Ballettkurse an.

Der Unterricht findet ein mal pro Woche im Ballettraum der Musikschule in Bornheim statt.
Eine Anmeldung zum Ballettunterricht kann jeder Zeit erfolgen und ist nicht an unsere Unterrichtshalbjahre gebunden.

Vor einer verbindlichen Anmeldung kann eine Probestunde genommen werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle der Musikschule unter Tel.: 02222 - 65492.

Anmeldung zum Download

Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Instrumental- und Gesangsunterricht

  • Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott/Fagottino, Saxophon
  • Horn, Tenorhorn, Euphonium, Tuba, Trompete, Posaune 
  • Violine/Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
  • Schlagzeug
  • Akkordeon, Klavier, Keyboard
  • Gesang

Der Instrumental- und Gesangsunterricht findet einmal pro Woche statt. Er erfolgt in Einzel- oder Gruppenunterricht. Die Dauer der Stunde und die Höhe des Unterrichtsentgelts variieren je nach gewählter Unterrichtsform.

Unser Angebot richtet sich auch an SchülerInnen mit Förderbedarf.

Erwachsene können mit einer "10-er Karte" Unterricht in einem Instrumentalfach nehmen, um  das Instrument kennen zu lernen.

In den Schulferien ist unterrichtsfrei.

 

Leihinstrumente

Es besteht die Möglichkeit, sich zum Beginn des Unterrichts ein Instrument auszuleihen.

Streichinstrumente: Geige, Bratsche, Violoncello, Kontrabass

Zupfinstrumente: Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Ukulele, Baglama

Tasteninstrumente: Keyboard/E-Piano, Akkordeon

Blasinstrumente: Saxophon (Alt und Sopran), Klarinette, Querflöte, Trompete/Kornett, Euphonium, Tuba, Posaune, Horn

Schlagzeug: elektronisches Drum Set

Leihgebühr: Gitarren 12,00 €/Monat, andere Instrumente 15,00 €/Monat

Weitere Kosten: Die Kosten für Gebrauchs und Reinigungsmaterialien sehen Sie hier:(Link zur Liste).

Reparaturkosten: Reparatur- und Abnutzungskosten, die evtl. nach einem Jahr aufkommen könnten, sind vom Mieter zu tragen.

Instrumentenversicherung: Bitte fragen Sie bei Ihrer Haftpflichtversicherung, ob ein Leihinstrument dort versichert ist. Wenn das nicht der Fall ist, empfehlen wir den Abschluss einer Instrumentenversicherung. Die dazu notwendigen Daten können Sie in unserer Geschäftsstelle erfragen.

Reparatur: Wenn Sie einen Schaden am Instrument entdecken, melden Sie diesen bitte umgehend in der Musikschule und bringen Sie es in unsere Geschäftsstelle. Wir prüfen den Schaden und stellen ein anderes Leihinstrument zur Verfügung.